b_400_400_16777215_00_images_cache_f4a81d21b5b0b15447986d8237d34629_w600.jpg

Einladung  

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Entwicklung ehemaliger Kasernenbereiche stellt eine große Herausforderung für Kommunen dar. Der Fliegerhorst Goslar steht unmittelbar vor einer Nachnutzung. Die örtliche Politik hat hierfür die Weichenstellung endlich vorgenommen. Für die Bürger der Stadt, den Stadtteil und die direkten Anlieger besteht Informationsbedarf. Neben den Fragen zu den Planungen wünschen sich die Menschen eine bedarfsorientierte Nachnutzung, eine Verbesserung der Infrastruktur und eine Entwicklung im Einklang mit dem städtebaulichen Erscheinungsbild sowie der Natur.

Die CDU Goslar hat die Wünsche aufgenommen und lädt ein zu einer Podiumsdiskussion

Der Zaun fällt – Quo vadis Fliegerhorst Goslar?  am 11. März 2015 um 18.00 Uhr 

Veranstaltungsort wird der Gemeindesaal St. Benno, Marienburger Str. 35 in Goslar sein.   

Als Referenten für das Podium haben zugesagt:

-        Sylva Viebach, Geschäftsführerin Liemak Immobilien 

-        Uwe Schwenke de Wall, Vertreter der Investorengruppe Bruns/Lüder/Bertram 

-        Dr. Oliver Junk, Oberbürgermeister der Stadt Goslar

-        Dr. Christine Bauer, Untere Denkmalschutzbehörde und Welterbe-Beauftragte der Stadt Goslar.

Ich freue mich, Sie am 11.03.2015 begrüßen zu dürfen und sie durch die Veranstaltung zu begleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Bogisch

Vorsitzender