This site uses cookies to help us provide quality services. Using our services, you consent to the use of cookies.
Banner1
Montag, Juli 06, 2020
Weiterlesen ...

Stellvertretend für die CDU in Goslar begrüßen die Ratsherren Claus E. Roschanski und Norbert Schecke sowie Vorstandsmitglied Sebastian Skorzinski die Aktivitäten rund um das Förderprogramm „Soziale Stadt“ für Jürgenohl und Kramerswinkel. Ja, es ist an der Zeit, und das sicherlich schon länger, dass der größte Stadtteil Goslars für die Zukunft gestaltet wird.

Zweifelsohne ist der Marktplatz mit der Danziger Str. seit jeher der Mittelpunkt des gewerblichen und sozialen Lebens, dieses gilt es weiterzuentwickeln und heutigen Standards anzupassen. Ein, wie von Roschanski  stellvertretend für viele Bürger seit Jahren gefordert, Drogeriemarkt wird aber aufgrund der vorhandenen Raumkapazitäten an dieser Stelle nicht zu realisieren sein. Die CDU-Vertreter sehen aber eine berechtigte Chance dieses Areal für eine Art „Aufenthaltsquartier“ zu entwickeln, bei der Gemütlichkeit verbunden mit vielfältigen Gastronomie-Angeboten möglich wäre, z.B. auch für das nun kommende jüngere Publikum (in Jürgenohl leben mehr junge Menschen als in anderen Goslarer Stadtteilen). Dieses setzt eine attraktive Gestaltung des Marktplatzes bei gleichzeitiger Funktionalität für den Wochenmarkt voraus. Vielleicht haben Sie hier Ideen ? Nur zu, teilen Sie uns diese mit.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...
Bereits zum 14. mal führt der Ortsverband Goslar-Nord das CDU Preisskat durch.
 
Diesmal geht es am 14. Februar in der Gaststätte "SV Rammelsberg" Trebnitzer Platz ab 13 Uhr um den Wanderpokal.
Als Hauptpreis winkt eine 3tägige Reise nach Berlin für 2 Personen incl. Anreise, Übernachtung und Programm. Daneben gibt es noch viel weitere Sachpreise zu gewinnen. Jeder Teilnehmer gewinnt einen Preis.
 
Das Startgeld beträgt 12 Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte schnell anmelden.
 
Entweder bei Claus-E. Roschanski Tel. 8 50 96 oder 0160 / 6905201, bei Karl Wolf Tel. 0160 / 8031350 oder in der Gaststätte „SV Rammelsberg“ Tel. 38 80 44.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (CDU Preisskat Plakat 2016.doc)CDU Preisskat Plakat 2016.doc[ ]21 kB

Am 22.01.2016 findet die alljährliche Fahrt des CDU-Ortsverbandes Vienenburg zur „Grünen Woche“ nach Berlin statt. Der Bus startet um 6:55 Uhr in Vienenburg am Bahnhof. In Lengde besteht um 7.00 Uhr wieder die Möglichkeit zuzusteigen. Die Rückfahrt erfolgt dann um 18:00 Uhr, so dass wir gegen 21:00 Uhr wieder zurück sind. Der Fahrpreis mit Eintrittskarte beträgt 35 Euro.

 Die Anmeldungen nehmen entgegen Michael Deike (05324/1823 – oder per E-Mail >Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) und Helmut Hohaus (05324/2908 – oder per E-Mail >Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Im Rahmen der Beratungen zum Haushalt 2016 beantragte die CDU-Ratsfraktion die Erhöhung der Ansätze für Städtepartnerschaften und Spielplätze. Mit Erfolg !

Gemeinsam mit "Die Grünen" forderte man eine Erhöhung um 5.000 € auf nunmehr 25.000 € für die Städtepartnerschaften mit Arcachon, Windsor/Maidenhead, Beroun, Brzeg und Forres.

Die langjährigen, direkten und guten Kontakte zwischen Rat und Verwaltung zu allen Goslarer Partnerstädten unterstützen die inzwischen 60-jährige Tradition der Städtepartnerschaften sowie den Grundgedanken der europäischen Einigung verbunden mit einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit allen Partnerstädten in besonderer Weise. 

Neben gemeinsamen Projekten mit den Partnerstädten im Jugend-, Vereins- Schul- oder sozialen Bereich, gehören zum Aufgabenbereich auch Erfahrungsaustausche zwischen den Städten, z.B. in der Seniorenbetreuung oder im Ausbildungsbereich, die insbesondere von den beiden Partnerstädten Beroun und Brzeg gern genutzt werden.

Weiterlesen ...

Der CDU-Ortsverband bittet die Vienenburger wieder um Spenden

Wie in den Vorjahren sammelt der CDU-Ortsverband Vienenburg auch in diesem Jahr wieder kleine Spenden-Päckchen, um alleinstehenden Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenheims Curanum zu Weihnachten mit einem kleinen Geschenk eine Freude zu machen. Die Spenden können ab jetzt bei den bekannten Annahmestellen abgegeben werden. Die Aktion wird dankenswerterweise wieder unterstützt von den Vienenburger Firmen „Blumen Landfeld“, „Burgbäckerei Hundertmark“, „Der Kleine Hundesalon“, „Petri Elektrotechnik“, „der Alten Apotheke“, „der Neuen Apotheke“, „Fernseh-Hötzel“, „H. G. Tolle K. G.“, „Wolfgang Brandt“, „Salon Walte“, „der Sparkasse Vienenburg“. Achten Sie auf das bunte Spendenplakat.

Es wäre schön, wenn sich wieder viele Vienenburger angesprochen fühlen und auch in diesem Jahr ihre Herzen öffnen und mit Spenden-Päckchen diese traditionelle Aktion zu Weihnachten unterstützen.

Am 18.12.2015 werden die Spenden-Päckchen an das Team des Curanums übergeben. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier werden die Präsente dann an die alleinstehenden Bewohnerinnen und Bewohner weiterverschenkt.

Termine

Facebook